Sicherheitszeichen

Juli 2007

Sicherheitszeichen: Zeichensprache

Berühren verboten, giftige Stoffe meiden, Schutzhelm benutzen: Sicherheitszeichen warnen vor Gefahren am Arbeitsplatz und weisen auf richtiges Verhalten hin. Deshalb ist es gut, die Bedeutung der wichtigsten Zeichen zu kennen – und zu wissen, wo sie hängen.

Besonders für Berufsanfänger und Neulinge im Betrieb ist eine schnelle Orientierung wichtig. Zeichen für Verbote, Gebote, als Warnung, zum Hinweis auf Rettung beziehungsweise zur Ersten Hilfe und zum Schutz vor Brandgefahren sind hierfür extrem wichtig: Aufgrund ihrer besonderen Form, Farbe und der Bedeutung des grafischen Symbols soll der Betrachter auf einen Blick sehen, wie er sich an seinem Arbeitsplatz sicher verhalten kann. Optimal ist es, wenn neue Mitarbeiter gleich am ersten Arbeitstag nicht nur die wichtigsten Informationen zu ihrer Tätigkeit sowie zur Arbeitskleidung und zu Schutzausrüstungen erhalten, sondern auch bei einem ersten Rundgang die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen in ihrem Arbeitsbereich erklärt bekommen.

Beim Thema Sicherheitszeichen spielen auch die Gefahrensymbole eine wichtige Rolle. Sie werden in schwarzer Farbe auf einem rechteckigen orangefarbenen Untergrund dargestellt und sind Teil einer korrekten Gefahrstoffkennzeichnung. Sie müssen beim Umgang mit Gefahrstoffen auf den entsprechenden Betriebsanweisungen und Gefahrstoffgebinden angegeben sein.



Zeichen-Vielfalt

Unterschieden werden:

• gelbe dreieckige Warnzeichen
(z. B. Warnung vor Rutschgefahr)

• rote kreisförmige Verbotszeichen
(z. B. Rauchen verboten)

• blaue kreisförmige Gebotszeichen
(z. B. Handschutz benutzen)

• grüne rechteckige Rettungszeichen
(z. B. Rettungsweg oder Notausgang)

• rote quadratische Brandschutzzeichen
(z. B. Hinweis auf Feuerlöscher)



« zurück [1] [2] [3] [4] weiter »  | Übersicht

Zum Anfang der Seite springen
 


 
Druckversion
Diese Seite empfehlen

 
Diesen Text können Sie übrigens auch als PDF-Datei herunterladen.
Die thematisch passende UnterrichtsHilfe findet sich hier.




Home  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Textversion