Gigaliner

XXL-Brummis

Gigaliner – Kaum zu überholen

01.03.2007 - Eine Bahn im städtischen Hallenbad ist meistens 25 Meter lang. Noch etwas länger sind die Gigaliner, die mit Ausnahmegenehmigungen bereits in fünf Bundesländern unterwegs sind. Die teilweise auch schon als „Monster-Trucks“ bezeichneten Riesen sind bis zu 25,25 Meter lang und auf Landstraßen praktisch nicht zu überholen. Nicht nur das Bundesverkehrsministerium sieht die Gigaliner kritisch und warnt vor Sicherheitsrisiken.

Bislang sind laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) nur Lkw bis zu einer Gesamtlänge von 18,25 Metern und bis zu einem Gewicht von 40 Tonnen erlaubt. In Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg auch Sachsen-Anhalt und Bremen rollen die überlangen und bis zu 60 Tonnen schweren Lkw bereits in Testläufen. In Thüringen kommen sie im März dazu. Zwar sind es nur wenige Fahrzeuge, für die die Genehmigung gilt, dennoch ist die Kritik groß.

Die Unfallfolgen seien weitaus gravierender als bei herkömmlichen Lastzügen, befürchtet man im Bundesverkehrsministerium. Brücken müssten vermutlich verstärkt oder ersetzt werden. Auswirkungen auf ihre Lebensdauer seien wahrscheinlich. In Tunneln müssten die Anforderungen an die Sicherheitsausstattung erhöht werden. Leitplanken könnten dem Aufprall eines Gigaliners nicht standhalten. Derzeit wird im Bundesverkehrsministerium eine Studie zu Auswirkungen der Gigaliner ausgewertet. Danach soll eine Entscheidung für oder gegen die auch Eurocombi genannten Riesen-Lkw fallen.

Gigaliner
Bild zum Vergrößern anklicken
Die Spedition Boll aus Meppen, eines der Unternehmen mit Ausnahmegenehmigung für Gigaliner, hat seine Fahrer extra mit Fahrtrainings für die überlangen Lkw fit gemacht. Die Fahrer sollten ein Gespür für die Gigaliner bekommen und selbst erfahren, wie sie bei besonderen Verkehrsbedingungen reagieren. Neben Bremstests auf nassen und trockenen Straßen und Rangiertrainings wurde auch das Fahren in einem Kreisverkehr und in engen Kurven trainiert. Wer solchen Gigalinern auf der Straße begegnet, sollte sich der besonderen Fahreigenschaften eines solchen Gefährtes bewusst sein. Er sollte zum Beispiel auch damit rechnen, dass ein Gigaliner unvermittelt abbremsen muss. Denn schon ein einfacher Kreisel kann für seinen Fahrer eine große Herausforderung darstellen.
 | Übersicht

Zum Anfang der Seite springen
 


 
Druckversion
Diese Seite empfehlen




Home  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Textversion