Bitte tragen Sie einen Sicherheitsgurt

Aufschrei für Verkehrssicherheit

WHO-Spots „Ahhhhhhhhhhhhh!“

Ein Stau, vielleicht vor einer Ampel. Ein Fahrer kommt mit seinem Auto zum Stehen. Als er zum Wagen neben ihm blickt, sieht er in die Augen eines jungen Mädchens. Von der Rückbank aus starrt es den Fahrer empört an. Er schaut irritiert weg, doch auch von der anderen Seite sehen ihn ein Fahrer und ein Beifahrer entsetzt an. Mit einem Mal schreien alle um ihn herum gleichzeitig wie panisch im Chor los: „Ahhhhhhhhhhhhh!“ Da endlich merkt der Fahrer, was falsch ist, was er vergessen hat. Schnell legt er den Sicherheitsgurt an und der Chor verstummt.

Der Spot gehört zu einer Serie von fünf Verkehrssicherheits-Spots der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Spots kommen außer dem Schrei ohne Worte aus. Lediglich die zentrale Botschaft des Spots („Trage einen Sicherheitsgurt“) wird wahlweise in Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch und Spanisch eingeblendet. In 20 Sekunden vermitteln die Spots einfach und verständlich die Kernaussage.

„Trage einen Helm“, „Rase nicht“, „Fahr nicht mit Alkohol“ und „Sieh zu, dass du gesehen werden kannst“ lauten die Botschaften der anderen Spots. Immer steht ein eindringliches „Ahhhhhhhhhhhhh!“ von besorgten anderen Verkehrsteilnehmern im Mittelpunkt. Zum Beispiel, als ein Mann beschwipst zu seinem Wagen torkelt.

Es lohnt sich, diese Spots anzusehen und Freunden weiterzuschicken.

Film Helm angucken.
Film "Don´t drink and drive" angucken
Film "Sicherheitsgurt" angucken
Film "Gesehen werden bei Dunkelheit" angucken
Film "Geschwindigkeit" angucken

Die englischsprachigen Verkehrssicherheitsseiten der WHO finden sich unter http://www.who.int/roadsafety/en/.
 | Übersicht

Zum Anfang der Seite springen
 


 
Druckversion
Diese Seite empfehlen




Home  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Textversion